27. Juni 2018 - Nominierungen 2018

Nach der Landesmeisterschaft in Mainz-Bodenheim nominierte der Fachbeirat Voltigieren Rheinland-Pfalz die diesjährigen Teilnehmer für die DJM in München/Bayern und DM in Elmshorn/Schleswig-Holstein sowie für den 5-Ländervergleichswettkampf in Frechen/Rheinland und den M-Team-Cup in Zweibrücken/Rheinland-Pfalz.

 

Auch die Voltigierer vom PSV Bad Ems wurden für die überregionalen Turniere nominiert. Das Junior-Doppel Antonia Diel/Melinda Baulig wurde als Reserve für die DJM in München vom 07. bis 09. September 2018 nominiert.

 

Die M*-Gruppe Bad Ems 1, die L-Einzelvoltigiererin Marie Ludwig sowie unser Doppel Antonia Diel/Melinda Baulig wurden für den 5-Ländervergleichswettkampf am 22./23. September 2018 in Frechen/Rheinland nominiert. Zudem wurde unsere A-Gruppe Bad Ems 4 und unsere beiden Einzelvoltigiererinnen Melinda Baulig (Einzel M) und Antonia Diel (Einzel L) als Reserve für den 5-Ländervergleichswettkampf nominiert.

 

Wir gratulieren den Nominierten und wünschen jetzt schon viel Erfolg und eine verletzungsfreie Vorbereitungszeit.


16./17. Juni 2016 - Landesmeisterschaft Mainz-Bodenheim

Am 16./17. Juni 2018 fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften Voltigieren in Mainz-Bodenheim statt. Der PSV Bad Ems war mit vier Einzelvoltigierern und einem Pas de Deux vertreten. Zudem konnte sich noch die A-Gruppe Bad Ems 4 qualifizieren.

 

 

Nachdem die beiden Vierbeiner Brisante und Dunhill die Verfassungsprüfung absolviert hatten, stand den Starts der Bad Emser Voltigierer bei sehr sommerlichen Temperaturen nichts mehr im Weg. Zunächst fand der 1. Umlauf, bestehend aus Pflicht und Kür, für die beiden Bad Emser Einzelvoltigiererinnen Sina Rückert und Melinda Baulig mit Pferd Dunhill und Longenführerin Heide Pozepnia im Einzelvoltigierern Junior statt. Sina Rückert belegte im 1. Umlauf Platz 7, nachdem sie in ihrer Kür einen Sturz zu verbuchen hatte. Melinda Baulig konnte ihr Programm auch nicht ganz sauber durchziehen und erreichte Platz 5. Mit diesen Platzierungen qualifizierten sich beide Voltigiererinnen für den 2. Umlauf der besten 10 Einzelvoltigerer Junior. Im 2.Umlauf lief es für Sina Rückert besser und sie konnte dort Platz 4 belegen. Im Gesamtklassement erreichte sie somit Platz 5. Melinda Baulig kam im 2. Umlauf auch nicht ganz sauber durch ihr Programm und belegte sowohl im 2. Umlauf als auch in der Meisterschaftswertung Platz 6.

 

Im Juniordoppel starteten Antonia Diel und Melinda Baulig auf Pferd Brisante mit Longenführerin Heide Pozepnia. Im 1. Umlauf fiel Vierbeiner Brisante in den Trab, wodurch die beiden nicht ihr komplettes Programm zeigen konnten. Trotzdem konnten sie sich noch über Platz 3 freuen. Im 2. Umlauf lief es dann besser und sie belegten dort Platz 2. In der Meisterschaft erreichten sie damit Platz 2 und konnten sich so über den Vizemeistertitel freuen.

 

Auch die beiden Einzelvoltgiererinnen Antonia Diel und Marie Ludwig waren an diesem Wochenende im Einzelvoltigierern Klasse L mit Longenführerin Heide Pozepnia und Pferd Brisante am Start. Beide konnten ihre Trainingsleistungen abrufen und Marie Ludwig entschied die Prüfung für sich. Antonia Diel folgte auf Platz 2.

 

Die A-Gruppe Bad Ems 4 konnte sich in ihrer ersten Saison in dieser Leistungsklasse direkt für die Landesmeisterschaft qualifizieren. Dort dürfen nämlich nur die besten fünf A-Gruppen aus ganz Rheinland-Pfalz starten. Die Gruppe bestehend aus den Voltigiererinnen Katina Beisel, Nele Drüing, Luisa Grund, Laura Hausen, Julia Escher, Emilie Voung und Victoria Gebert erreichten mit ihrem Pferd Maximus und Longenführerin Jessica Schumacher Platz 5.

 

 

Nun warten die Bad Emser Voltigierer gespannt auf die Nominierungen für die Deutschen Meisterschaft und den 5-Ländervergleichswettkampf. Nach der Sommerpause geht es Ende August mit dem Turnier in Daun weiter.

 

 

 

Die Ergebnisse sind hier im Überblick zu finden.


09. Juni 2018 - Voltigierturnier Morbach

Gruppe Bad Ems 4 mit Longenführerin Jessica Schumacher und Pferd Maximus
Gruppe Bad Ems 4 mit Longenführerin Jessica Schumacher und Pferd Maximus

Am Samstag, den 09. Juni ging es für die Voltigiergruppe Bad Ems 4 des Pferdesportvereins Bad Ems nach Thalfang in den Hunsrück, wo die Abteilung Reiten des TV Morbach ihr erstes Voltigierturnier ausrichtete.

 

Schon früh am Morgen trafen sich die Voltigiererinnen, die Trainerin und die mitgereisten Eltern der Gruppe im Gestüt Eichelhof in Thalfang. Bei noch sehr angenehmen Temperaturen starteten die Voltigiererinnen Nele Drüing, Nina Preißmann, Luisa Grund, Laura Hausen, Julia Escher, Emilie Vuong und Victoria Gebert mit Pferd Maximus und Longenführerin Jessica Schumacher in einem Gruppenwettbewerb der Klasse A. Sowohl in der Pflicht, als auch in der Kür schlichen sich leider ein paar Fehler ein. Dennoch konnte sich das Team in der abschließenden Siegerehrung mit einer Endnote von 4,754 über einen guten 4. Platz freuen.

 

Nun heißt es noch einmal trainieren und dann geht es auch schon am kommenden Wochenende für die Gruppe Bad Ems 4, sowie für weitere Einzel- und Doppelvoltigierer des Vereins nach Mainz-Bodenheim, wo die Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz im Voltigieren ausgetragen werden.

 

Die Ergebnisse sind hier im Überblick zu finden.


01. bis 03. Juni 2018 - Süddeutsche Meisterschaft Alsfeld/Hessen

Vom 01.-03. Juni ging es für die Bad Emser Voltigierer nach Alsfeld zur Süddeutschen Meisterschaft, bei der es sich für Rheinland-Pfalz mit den anderen Landesverbänden zu messen galt. Es war definitiv ein Wochenende mit vielen Höhen und Tiefen.

 

Leider konnten nur drei der geplanten fünf Voltigierer an den Start gehen, da sich Pferd Dunhill leider im Vorfeld verletzt hatte und somit Sina Rückert und Sontje Dorschner auf ihren Start verzichten mussten.

 

Am Freitagnachmittag ging das Turnier für die Bad Emser mit der Verfassungsprüfung los, die Brisante ohne Probleme passierte. Das große Starterfeld kündigte eine starke Konkurrenz und spannende Wettkämpfe an. Am nächsten Mittag starteten die Junior-Einzel Melinda Baulig und Marie Ludwig dann ins Turnier. Den Anfang machte Melinda Baulig, die bereits als zweite Starterin mit Ersatzpferd Wilenstein und Ruth Köhler (PSG Voltigieren Zweibrücken) an der Longe in den Zirkel einlief.  An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die beiden für die großzügige Hilfe und das Ermöglichen des Starts!

 

Melinda konnte, trotz des kurzfristigen Pferdewechsels, eine saubere Pflicht zeigen und eine gute, wenn auch nicht fehlerfreie Kür.  Kurz danach folgte auch Maries Start mit Brisante, longiert von Heide Pozepnia. Da es ihre erste Teilnahme im Einzel an einer Süddeutschen Meisterschaft war, war die Aufregung dementsprechend groß. Auch sie zeigte eine gute Pflicht, hatte in der Kür aber etwas mit dem Pferd zu kämpfen. Trotzdem turnte sie ihre Kür gut bis zum Schluss durch. Die drei beendeten den Wettkampf auf Platz 10 in der 3.Abteilung mit einer 5,358.

 

Am Ende schaffte Melinda mit Wilenstein und Ruth Köhler knapp den Sprung ins Finale der besten 15 Junior-Einzelvoltigiererinnen und erreichte mit einer 6,280 den 14. Platz.

 

 

 

Das Junior-Doppel, bestehend aus Antonia Diel und Melinda Baulig mit Heide Pozepnia und Brisante, lief dann spät abends noch zu in den Zirkel ein.

 

Die Kür verlief wie am Schnürchen und die Erleichterung und Freude war riesig. Gesteigert wurde dies nur noch davon, dass die vier sich auch noch den Sieg im ersten Umlauf mit einer 6,734 sichern konnten.

 

Abends fielen dann alle müde und zufrieden ins Bett, um Kraft für den nächsten Tag zu sammeln.

 

Der Finaltag am Sonntag begann dann für die Bad Emser mit dem Junior-Doppel. Wieder klappte die Kür sehr gut und alle waren super zufrieden. Das Ergebnis der 2. Wertungsprüfung bedeutete dann aber leider nur den 5. Platz mit einer 6,375.

 

In der Meisterschaftswertung konnten das Gespann sich dann aber noch den Bronze- Rang mit einer 6,555 hinter Schwegenheim (6,973) und Daun (6,624) sichern. Hinzu kam, dass Brisante in beiden Wertungsprüfungen als bestes Pferd geehrt wurde.

 

Im Anschluss folgte noch Melindas Einzel, bei dem die Pflicht wieder sehr ordentlich war, sich jedoch in der Kür ein paar Wackler einschlichen. Trotzdem konnte sie noch zwei Plätze aufholen und wurde 12. mit einer 6,298.

 

Insgesamt war im Kampf um die Medaillen der Süddeutschen Meisterschaf kein Vorbeikommen an Rheinland-Pfalz. 12 der 18 möglichen Medaillen sicherten sich die rheinland-pfälzischen Sportler und  noch dazu gingen alle Meisterschafttitel an den Landesverband.

 

Es war somit erfolgreiches Turnier, dass uns nochmal für die letzte Sichtung in Bodenheim am übernächsten Wochenendende motiviert.

 

 

Die Ergebnisse sind hier im Überblick zu finden.


26./27. Mai 2018 - Voltigierturnier Langenscheid

Am Wochenende 26./27. Mai 2018 starteten die Voltigierer des PSV Bad Ems beim Voltigierturnier des Zucht-, Reit- und Fahrverein Langenscheid. An den Start gingen die A-Gruppe Bad Ems 3, die L-Gruppe Bad Ems 2 sowie die beiden Einzelvoltigiererinnen Antonia Diel und Marie Ludwig.

 

 

Die A-Gruppe Bad Ems 3 machte am Samstag den Anfang und eröffnete das Turnier. Johanna Ferdinand, Thora Jezek, Elisa Hütter, Leonie Scholz, Rebecca Aporta und Charlotte Ferdinand voltigierten auf Vierbeiner „Brisante“ mit Longenführerin Ariane Dittmer. Die Gruppe erhielt eine Wertnote von 4,307 und erreichte damit Platz 5. Die L-Gruppe Bad Ems 2 folgte am Nachmittag. Sontje Dorschner, Jennifer Schumacher, Nina Preißmann, Julia und Kimberly Weck, Franziska Bock, Anna Cajan und Naja Jezek konnten sich im Gegensatz zu den beiden vorherigen Turnieren auf Pferd „Maximus“ an der Longe von Jessica Schumacher steigern und siegten mit einer Wertnote von 5,511. Außerdem starteten am Nachmittag noch die Einzelvoltigiererinnen Antonia Diel und Marie Ludwig mit Vierbeiner „Brisante“ und Longenführerin Ariane Dittmer im Einzelwettbewerb der Klasse L. Marie Ludwig konnte diese Prüfung mit einer Wertnote von 7,057 für sich entscheiden. Vereinskameradin Antonia Diel folgte auf Platz 2 mit einer Wertnote von 6,751.

 

 

Zufrieden mit den gezeigten Leistungen machten sich die Voltigierer wieder auf den Rückweg in die Kurstadt. Als nächstes steht am ersten Juniwochenende die Süddeutsche Meisterschaft in Alsfeld/Hessen für die Bad Emser Voltigierer im Kalender, bevor es dann Mitte Juni nach Mainz-Bodenheim zu den rheinland-pfälzischen Titelkämpfen geht.

 

 

Die Ergebnisse sind hier im Überblick zu finden.


18. bis 21. Mai 2018 - Zeltlager 2018

Vom 18. bis 21. Mai 2018 fand unser diesjähriges Zeltlager statt, das wieder von Bianca Sauer, Madeleine Thom und Sophia Schwickert organisiert wurde.

 

Neben Voltigieren und Führzügelstunden stand unter anderem ein Schwimmbadbesuch, Turnbeutel bemalen, Putzwettbewerb, Schnitzeljagd und ein Filmabend auf dem Programm.

 

Alle Kindern hatten viel Spaß und freuen sich schon aufs Zeltlager 2019.


10. bis 13. Mai 2018 - CVI Moorsele/Belgien

Am Wochenende 10. bis 13. Mai 2018 starteten die beiden Einzelvoltigiererinnen Sina Rückert und Melinda Baulig beim internationalen Voltigierturnier in Moorsele/Belgien.

 

Das Quartett bestehend aus den beiden Einzelvoltigiererinnen Sina Rückert und Melinda Baulig sowie Longenführerin Heide Pozepnia und Vierbeiner Dunhill machte sich bereits am Donnerstag auf den Weg nach Belgien, da dort am Abend bereits die Verfassungsprüfung stattfand. Diese passierte Pferd Dunhill und so stand dem Start in der höchsten internationalen Leistungsklasse der Junioren, im CVI Junior**, nichts mehr im Weg. Am Freitag begann der Wettkampf für beide mit der Pflicht. Leider hatten beide etwas mit ihrem Vierbeiner zu kämpfen, so dass sie nicht ganz ihre Trainingsleistungen abrufen konnten. Melinda Baulig erhielt für ihre Pflicht eine Wertnote von 6,681 und belegte damit Platz 12. Sina Rückert reihte sich mit einer Wertnote von 7,042 auf Platz 5 ein. Am Samstag folgte die Kür. Leider lief auch in diesem Umlauf Pferd Dunhill nicht wie gewohnt, so dass beide Voltigiererinnen auch nicht ihr eigentliches Kürprogramm abrufen konnten. Melinda Baulig erhielt für ihre Kür eine Wertnote von 5,832 und kam damit in der Kürwertung auf Platz 20. Im Gesamtklassement rutschte sie auf Platz 16 mit einer Wertnote von 6,257 ab. Sina Rückert kam mit einer Wertnote von 5,849 auf Platz 18 der Kürwertung und im Gesamtklassement auf Platz 12 mit einer Endnote von 6,446. Damit blieb leider die erhoffte Qualifikation für das Finale der besten 11 Voltigiererinnen am Sonntag aus.

 

 

Als nächstes geht es am letzten Maiwochenende für die Bad Emser Voltigierer zum Voltigierturnier nach Langenscheid, bevor es dann am darauffolgenden Wochenende zur Süddeutschen Meisterschaft nach Alsfeld/Hessen geht.

 

 

Die Ergebnisse sind hier im Überblick zu finden.


12./13. Mai 2018 - Voltigierturnier Kasdorf

Am Wochenende 12./13. Mai 2018 starteten die A-Gruppe Bad Ems 3, die L-Gruppe Bad Ems 2 und die beiden Einzelvoltigiererinnen Marie Ludwig und Antonia Diel auf dem Voltigierturnier in Kasdorf.

 

Den Anfang machte am Samstag die A-Gruppe Bad Ems 3 mit Longenführerin Ariane Dittmer und Pferd Brisante. Die Voltigiererinnen Vanessa Meckel, Elisa Hütter, Thora Jezek, Rebecca Aporta, Leonie Scholz und Charlotte Ferdinand konnten sich im Gegensatz zu den letzten zwei Turnieren steigern und erhielten eine Wertnote von 4,432. In der Siegerehrung freuten sie sich über Platz 4. Danach starteten die beiden Einzelvoltigiererinnen Marie Ludwig und Antonia Diel auf Vierbeiner Brisante an der Longe von Ariane Dittmer im Einzelwettbewerb der Klasse L. Beide konnten in der Pflicht ihre Trainingsleistung abrufen. In der Kür verbuchten jedoch beide einige Unsauberkeiten. Antonia Diel erhielt vom Richtergremium eine Wertnote von 6,131 und belegte damit Platz 2. Vereinskameradin Marie Ludwig folgte mit einer Wertnote von 6,080 auf Platz 4. Am Nachmittag ging die Gruppe Bad Ems 2 im Wettbewerb der L-Gruppen an den Start. Sontje Dorschner, Nina Preißmann, Jennifer Schumacher, Julia und Kimberly Weck, Franziska Bock, Anna Cajan und Naja Jezek wurden von Longenführerin Jessica Schumacher auf Pferd  Maximus vorgestellt. Am Ende hieß es Platz 2 mit einer Wertnote von 5,154.

 

 

Als nächstes geht es am letzten Maiwochenende für die Bad Emser Voltigierer zum Voltigierturnier nach Langenscheid, bevor es dann am darauffolgenden Wochenende zur Süddeutschen Meisterschaft nach Alsfeld/Hessen geht.

 

 

Die Ergebnisse sind hier im Überblick zu finden.


05. Mai 2018 - Voltigierturnier Koblenz-Metternich

Am Samstag, 05. Mai 2018 fand das zweite Voltigierturnier des RZV Koblenz-Metternich statt. Der PSV Bad Ems war mit drei Gruppen am Start.

 

 

Zuerst ging die Basisgruppe Bad Ems 5 bei den Basisgruppen Galopp/Schritt an den Start. Regina Konosherko, Angelina Mehrenberger, Sarah Keul,  Jana Neumann, Lotte Wichert und Hanna Ruess voltigierten auf Pferd Lotte und wurden von Longenführerin Anastasia Besier und Helferin Jessica Schumacher vorgestellt. Die Gruppe erreichte eine Punktzahl von knapp über 70 und belegte damit Platz 7. Am späten Nachmittag starteten dann noch die Gruppen Bad Ems 3 und Bad Ems 4 im Wettbewerb der A-Gruppen. Die Gruppe Bad Ems 3 mit den Voltigiererinnen Johanna Ferdinand, Elisa Hütter, Helen Castor, Rebecca Aporta, Charlotte Ferdinand und Leonie Scholz starteten auf Pferd Brisante an der Longe von Ariane Dittmer. Die Gruppe hatte diesmal etwas mit Vierbeiner Brisante zu kämpfen und erhielt eine Wertnote von 3,858 und belegte damit Platz 9. Die Gruppe Bad Ems 4 bestehend aus den Voltigiererinnen Nele Drüing, Katina Beisel, Luisa Grund, Laura Hausen, Julia Escher, Emilie Vuong und Victoria Gebert, Pferd Maximus und Longenführerin Jessica Schumacher erhielt für ihren zweiten Start in dieser Leistungsklasse eine Wertnote von 5,285 und belegte damit Platz 5.

 

 

Als nächstes steht für die Bad Emser Voltigierer das Voltigierturnier in Kasdorf am 12./13. Mai im Kalender. An diesem Wochenende werden auch die beiden Bad Emser  Einzelvoltigiererinnen Sina Rückert und Melinda Baulig beim  internationalen Voltigierturnier in Moorsele/Belgien an den Start gehen. Bevor es dann am letzten Mai Wochenende noch zum Voltigierturnier nach Langenscheid geht.

 

Die Ergebnisse sind hier im Überblick zu finden.

 


21./22. April 2018 - Voltigierturnier Kurtscheid

Am Wochenende 21./22. April 2018 starteten die Voltigierer des PSV Bad Ems beim Voltigierturnier in Kurtscheid, wo die erste Sichtung für die Deutschen Meisterschaften und Deutschen Jugendmeisterschaften2018 stattfand. Der PSV Bad Ems war mit 5 Einzelvoltigiererinnen, 3 Gruppen und 1 Doppelpaar vertreten.

 

 

Am Samstagnachmittag starteten die 5 Einzelvoltigiererinnen Sina Rückert, Melinda Baulig, Sontje Dorschner, Antonia Diel und Marie Ludwig in der Prüfung Einzelvoltigieren Junior. Longenführerin Heide Pozepnia stellte Antonia Diel und Marie Ludwig auf Pferd Brisante sowie Sina Rückert, Melinda Baulig und Sontje Dorschner auf Pferd Dunhill vor.  Für Antonia Diel, Marie Ludwig und Sontje Dorschner war es der erste Start als Junioreinzelvoltigierer und für Sina Rückert war es der erste Saisonstart bei dem sie ihre neue Kür zum Soundtrack des neu verfilmten „Mord im Orient Express“ präsentierte. Leider konnten alle fünf Voltigiererinnen nicht ihre Trainingsleistungen abrufen und verbuchten einige Unsauberkeiten in ihren Küren. Das stark besetzte 23-köpfige Starterfeld wurde in zwei Abteilungen platziert. In der ersten Abteilung belegte Sontje Dorschner mit einer Wertnote von 5,749 Platz 9. In der zweiten Abteilung erreichte Melinda Baulig mit einer Wertnote von 6,576 Platz 2 gefolgt von Sina Rückert auf Platz 3 und einer Wertnote von 6,378, Marie Ludwig folgte mit einer Wertnote von 5,826 auf Platz 8 und Platz 11 belegte mit einer Wertnote von 4,845 Antonia Diel.

 

Der Sonntag begann für die Bad Emser schon früh mit der Prüfung der A-Gruppen. Hier ging die Gruppe Bad Ems 3 mit Longenführerin Ariane Dittmer und Vierbeiner Brisante an den Start. In der Besetzung Elisa Hütter, Thora Jezek, Johanna Ferdinand, Helen Castor, Rebecca Aporta, Leonie Scholz und Charlotte Ferdinand startete die Gruppe zum ersten Mal. Für manche Voltigiererinnen dieser Gruppe war es das allererste Turnier überhaupt, daher war die Aufregung groß. Dies machte sich auch im Prüfungszirkel bemerkbar, sodass die Gruppe mit einer Wertnote von 3,870 Platz 4 erreichte. Anschließend startete die Gruppe Bad Ems 2 mit Longenführerin Jessica Schumacher und Pferd Maximus im Wettbewerb der L-Gruppen. Sontje Dorschner, Jennifer Schumacher, Nina Preißmann, Julia und Kimberly Weck, Naja Jezek, Anna Cajan und Franziska Bock erhielten vom dreiköpfigen Richterteam eine Wertnote von 4,939 und belegten damit Platz 4. Danach ging das neuformierte Junior-Doppel bestehend aus Melinda Baulig und Antonia Diel mit Pferd Brisante und Logenführerin Heide Pozepnia an den Start. Trotz Sturz in ihrer Kür erreichten die beiden Voltigiererinnen noch Platz 2 mit einer Wertnote von 5,860. Den Abschluss für die Bad Emser Voltigierer machte die Gruppe Bad Ems 1 im Wettbewerb der M*-Gruppen. Ariane Dittmer, Sina Rückert, Jana Galda, Melinda Baulig, Marie Ludwig, Antonia Diel und Vanessa Meckel starteten auf Ersatzpferd Dunhill mit Logenführerin Heide Pozepnia. Ohne vorheriges Training konnte die Gruppe trotzdem das Richterteam überzeugen und die Prüfung mit einer Wertnote von 5,532 für sich entscheiden.

 

 

Als nächstes werden die Bad Emser Voltigierer beim Voltigierturnier des RZV Koblenz-Metternich am ersten Mai Wochenende mit 3 Gruppen vertreten sein.

 

 

Die Ergebnisse sind hier im Überblick zu finden.


14. April 2018 - Voltigierturnier Katzenelnbogen

Am Wochenende 14./15. April 2018 starteten die Voltigierer des PSV Bad Ems beim Turnier des ZRFV Katzenelnbogen in die Turniersaison 2018. Mit insgesamt zwei Gruppen, vier Einzelvoltigierern und drei Pferden machten sich die Voltigierer am Samstag auf den Weg.

 

Eröffnet wurde das Turnier am Samstag von einem Gruppenwettbewerb der Klasse M. Hier ging die Gruppe Bad Ems 1 mit Longenführerin Heide Pozepnia und Ersatzpferd Brisante an den Start. Die Mannschaft bestehend aus Ariane Dittmer, Sina Rückert, Jana Galda, Melinda Baulig, Marie Ludwig und Antonia Diel zeigte trotz einmaligem Training im Vorfeld eine ordentliche Pflicht und konnte auch in der anschließenden Kür zum Soundtrack des Films „Poseidon“ das Richterteam überzeugen. Somit durfte sich das Team in der Siegerehrung über Platz 1 freuen und erhielt mit der Wertnote von 6,379 gleichzeitig auch schon die erste Aufstiegsnote für die Leistungsklasse M**. Danach starteten Sontje Dorschner und Melinda Baulig mit Longenführerin Heide Pozepnia und Vierbeiner Dunhill in einem Einzelwettbewerb der Klasse M. Für Sontje Dorschner war es der erste Start in dieser Leistungsklasse. Sie belegte mit ihrer Kür zum Soundtrack aus dem Film „Snow White and the Huntsman“ mit einer Wertnote von 5,683 Platz 7. Melinda Baulig kam mit ihrer Kür zum Thema „Schwanensee“ auf Platz 2 mit einer Wertnote von 6,887. Als nächstes startete die Gruppe Bad Ems 4 mit Jessica Schumacher und Pferd Maximus zum ersten Mal einem Gruppenwettbewerb der Klasse A. Die Voltigiererinnen Nele Drüing, Katina Beisel, Luisa Grund, Laura Hausen, Julia Escher, Emilie Vuong und Victoria Gebert erhielt vom Richterteam eine Wertnote von 4,509 und durften sich damit über Platz 2 freuen. Am Nachmittag gingen noch Antonia Diel und Marie Ludwig das erste Mal in einem Einzelwettbewerb der Klasse L an den Start. Beide zeigten auf Pferd Brisante an der Longe von Heide Pozepnia gute Leistungen und überzeugten das Richterteam mit ihren Küren zu den Soundtracks aus den Filmen „Peter Pan“ (Antonia Diel) und „Merida“ (Marie Ludwig). Marie Ludwig konnte die Prüfung mit einer Wertnote von 7,005 für sich entscheiden gefolgt von ihrer Vereinskameradin Antonia Diel auf Platz 2 mit einer Wertnote von 6,818.

 

Zufrieden mit den gezeigten Leistungen zum Saisonauftakt machten sich die Bad Emser Voltigierer am Nachmittag wieder auf den Heimweg. Als nächstes steht am 21./22. April das Voltigierturnier in Kurtscheid mit Sichtung zur Deutschen Meisterschaft und Deutschen Jugendmeisterschaft an. Dort wird der PSV Bad Ems mit fünf Einzelvoltigiererinnen, drei Gruppen und einem Doppel an den Start gehen.

 

 

Die Ergebnisse sind hier im Überblick zu finden.


01. Januar 2018 - Frohes neues Jahr

Der Pferdesportverein Bad Ems wünscht allen Mitgliedern, Familienangehörigen und Freunden ein frohes und erfolgreiches neues Jahr 2018!